Die Zahl der Gartenbesitzer, die sich für eine „pflegeleichte Gartengestaltung“ entscheiden, wächst zusehends. Immer öfter wird das Bild der (Vor-)Gärten durch Kies, Schotter, Pflastersteine und die heckenersetzenden, Rumpelstein gefüllten Stahlkäfige, sogenannte Gabionen, geprägt.

   Mehr »

05.09.2021

Nachholtermin „Energiewende als Chance gegen die Klimakrise?“

Wir freuen uns mitteilen zu dürfen, dass wir die wegen einer Erkrankung der Dozentin, ausgefallene Veranstaltung nachholen können.
 
 Bündnis90/DIE GRÜNEN laden Sie ein zum Thema

„Energiewende als Chance gegen die Klimakrise?“

Mit Wibke Brems, NRW-Landtagsabgeordnete für Bündnis90/DIE GRÜNEN, am Dienstag, den 21. September, in der EVENTLOCATION AIRFIELD, Flughafen 1, 32457 Porta Westfalica.

Die Gütersloherin ist seit 2010 Sprecherin für Energiepolitik und Klimaschutz und damit Kennerin der landes- und bundespolitischen Entwicklungen der letzten Jahre. Die Elektroingenieurin war zuvor 5 Jahre im Bereich erneuerbare Energien tätig.
Welche Auswirkungen hatten und haben politische Vorgaben auf Investitionen von Unternehmen, von Kommunen wie z.B. Porta Westfalica und von uns allen als Bürger?
Wie kann das Zusammenspiel aller Formen Erneuerbarer Energien und effizienter Energienutzung funktionieren? Diese Fragestellungen bilden einen inhaltlichen Rahmen der Veranstaltung.
Interessierte Bürger sind herzlich eingeladen, um sich zu informieren und Ihre Fragen und Sichtweisen einzubringen.

Für den Corona konformen Ablauf nach 3G wird gesorgt.
 

Anmeldungen per E-Mail an veranstaltungen@gruene-porta-westfalica.de sind wegen der aktuellen Corona-Situation erbeten.
Beginn dieser Veranstaltung ist um 19:45 Uhr.

Auch informieren die Portaner Grünen Sie weiterhin über gutes Essen ohne Gifte.
Denn immer mehr Menschen legen Wert auf regionale, nachhaltige und gesunde Lebensmittel.
Darum wird anhand des beliebten Saisonkalenders gezeigt, wann es welches Obst oder Gemüse aus regionalem Freilandanbau zu kaufen gibt.
Regionale Produkte sind oft frischer, da sie nicht weit transportiert werden müssen.
Dazu werden Ihnen folgende Informations-Stände geboten:
Samstag 11.09.2021 - WEZ in Hausberge mit Schahina Gambir
Samstag 25.09.2021 - Edeka Röthemeier in Eisbergen
jeweils von 10:00 - 13:00 Uhr.

Wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen!

21.08.2021

Info-Veranstaltung: Mögliche Trassenverläufe des OWL-Radschnellweges im Bereich Porta Westfalica

Wir laden Sie/Euch herzlich zu einen informativen Rad-Tour ein.

Thema: Mögliche Trassenverläufe des OWL-Radschnellweges im Bereich Porta Westfalica.

Start und Ende: Parkplatz "Großer Weserbogen"

Start: Samstag den 04.09. ab 15:00 Uhr

Wir bitten um Verständnis, dass während der Radtour Selbstverpflegung nötig sein wird und da wir den Abschluss in einer Gastronomie planen, auch hier die aktuellen GGG-Regeln gelten.

Anmeldungen bitte mit dem Betreff: "Radtour" per Mail an: veranstaltungen(at)gruene-porta-westfalica.de

31.07.2021

Wir starten mit unseren Sommeraktionen zur #BTW21

Los geht es mit der Informationsveranstaltung
 
„Energiewende als Chance gegen die Klimakrise?“


Wibke Brems, NRW-Landtagsabgeordnete für Bündnis90/DIE GRÜNEN, kommt zu einem Vortrag mit anschließender Diskussionsrunde am Dienstag, den 24. August, in das Bürgerhaus Hausberge.

Die Gütersloherin ist seit 2010 Sprecherin für Energiepolitik und Klimaschutz und damit Kennerin der landes- und bundespolitischen Entwicklungen der letzten Jahre. Die Elektroingenieurin war zuvor 5 Jahre im Bereich erneuerbare Energien tätig.
Welche Auswirkungen hatten und haben politische Vorgaben auf Investitionen von Unternehmen, von Kommunen wie z.B. Porta Westfalica und von uns allen als Bürger?
Wie kann das Zusammenspiel aller Formen Erneuerbarer Energien und effizienter Energienutzung funktionieren? Diese Fragestellungen bilden einen inhaltlichen Rahmen der Veranstaltung.
Interessierte Bürger sind herzlich eingeladen, um sich zu informieren und Ihre Fragen und Sichtweisen einzubringen.

Für den Corona konformen Ablauf wird gesorgt.
Die für die Veranstaltung gültigen Corona-Regeln werden kurzfristig auf dieser Webseite und auf Facebook hinterlegt.
Anmeldungen per E-Mail an veranstaltungen@gruene-porta-westfalica.de sind erbeten,
aber auch kurzentschlossene Besucher sind willkommen.
Beginn dieser Veranstaltung ist um 19:45 Uhr.

Auch informieren die Portaner Grünen Sie weiterhin über gutes Essen ohne Gifte.
Denn immer mehr Menschen legen Wert auf regionale, nachhaltige und gesunde Lebensmittel.
Darum wird anhand des beliebten Saisonkalenders gezeigt, wann es welches Obst oder Gemüse aus regionalem Freilandanbau zu kaufen gibt.
Regionale Produkte sind oft frischer, da sie nicht weit transportiert werden müssen.
Dazu werden Ihnen folgende Informations-Stände geboten:
Samstag 28.08.2021 - Edeka Thielking in Neesen
Samstag 11.09.2021 - WEZ in Hausberge mit Schahina Gambir
Samstag 25.09.2021 - Edeka Röthemeier in Eisbergen
jeweils von 10:00 - 13:00 Uhr.

Wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen!

Die Fraktion Bündnis 90 /Die Grünen Porta Westfalica hat in den letzten Monaten viele diesbezügliche Anträge auf den Weg gebracht.

   Mehr »

16.07.2021

Danke an alle Einsatzkräfte.

Häuser stürzen ein, Fahrzeuge schwimmen weg, Anwohner der Unwettergebiete fürchten um ihr Leben.

Wir erleben momentan Starkregenereignisse, die uns die Auswirkungen der Klimakrise nochmals eindringlich verdeutlichen.

Es geht um nichts weniger als unsere Existenz.

Lasst uns jetzt den Menschen gedenken, die ihr Leben oder ihr Heim verloren haben.

Und natürlich den Menschen danken,
die freiwillig oder hauptberuflich als Hilfs- oder Einsatzkräfte vor Ort die betroffenen Menschen retten und unterstützen.

Auch aus dem Kreis Minden-Lübbecke sind Hilfskräfte in den betroffenen Gebieten.

Danke.

Bericht zur Jahreshauptversammlung 2021

Eine weiterhin positive Bilanz konnte der Stadtverbandsvorsitzende von Bündnis90/Die Grünen Stefan Borgmann für das das Jahr 2020 und das erste Halbjahr 2021 ziehen.

„Die Eintrittswelle hat weiterhin angehalten und unsere neuen Mitglieder haben uns eine Menge Rückenwind gegeben. Seit 2018 haben wir unsere Mitgliederzahl verdoppelt.“

Die Aktivitäten während des Kommunal-Wahlkampfes wurden mit einem sehr guten Wahlergebnis belohnt, die uns 8 Sitze im Stadtrat brachten.

Leider hat dieses Ergebnis aber auch dafür gesorgt, das Dr. Sylvia Arnold, durch ihre neue Funktion als stellv. Fraktionsvorsitzende, ihre längjährige Vorstandstätigkeit abgegeben hat.

Auch unsere bisherige stellvertretende Vorsitzende Sandra Kiskemper steht dem Vorstand, aufgrund der Geburt ihres Sohnes, leider nicht zur Verfügung.

Auf der Jahreshauptversammlung am 25.Juni diesen Jahres konnten dafür Friederike Kallendorf-Franke als neue Stadtverbandsvorsitzende gewonnen werden,

sodass die bei den Grünen traditionell gewordene Doppelspitze weiter fortgeführt werden kann.

Und als stellvertretende Vorsitzende komplettieren Johannes Hauff, Horst Wehage und Jörg Böhm das Vorstands-Team.

"Unsere Präsenz in den sozialen Netzwerken, insbesondere Facebook und Instagram, konnte im letzten Jahr deutlich verbessert werden und wird weiterhin als Möglichkeit zur direkten Kommunikation mit den Portaner Bürgern genutzt werden." so die neue Sprecherin der Grünen.

Damit sind auch die Portaner Grünen "Bereit, weil ihr es seid." für die Bundestagswahl 2021.


 

Neues aus der Fraktion

Am 26.04 war die Änderung des Bebauungsplan Nr. 3 „Schul- und Sportzentrum und Erholungsflächen südlich der Hoppenstr. Im Stadtteil Hausberge“ das erste Mal auf der Tagesordnung des Ausschuss für Planung und Umwelt.

Wir von „Bündnis90/Die Grünen“ hatten viele Fragen, die wir in der Ausschusssitzung gestellt haben.

  • Zu den geplanten Abgrabungen des Hügels und den daraus resultierenden Belastungen für die Anwohner und die Infrastruktur.
  • Zu der Versickerung von Regenwasser.
  • Zum Artenschutzgutachten.
  • Erstellung von Passiv-EnergiePlus Häuser, Verzicht auf fossile Brennstoffe.
  • Sozialer Wohnungsbau geht auch ökologisch und klimaschonend.


Nachzulesen ist dies im Protokoll vom 26.04.21 das im Ratsinformationssystem  der Stadt veröffentlicht wurde.

Wir haben in der Sitzung des Ausschuss für Planung und Umweltschutz am 07.06.21 als einzige Fraktion der Änderung des B-Plan nicht zugestimmt.

Begründung:

  • Es erscheint uns nicht richtig bei einer Änderung eines alten B-Plans nur die Belange des Planers/Investors zu berücksichtigen.
  • Die Belange der Anwohner und der Schulkinder in diesem Bereich sind aus unserer Sicht nicht ausreichend berücksichtigt. Hier ist zukünftiger Ärger und ggf. auch Streit vorprogrammiert.
  • Das Thema „ Nachhaltiges Bauen“ hat überhaupt keine Berücksichtigung gefunden.

Das ist in Zeiten des Klimawandels und insbesondere für den Bereich „Sozialer Wohnungsbau“ nicht hinzunehmen!
Denn schließlich soll ja der „Soziale Wohnraum“ auch in Zukunft bezahlbar sein.

In so einer exponierten Lage, im Herzen von Hausberge, hätte es dem Planer/Investor und der Stadt Porta Westfalica gut zu Gesicht gestanden eine nachhaltige, ökologische Bebauung anzustoßen.

Machbar wäre es gewesen, nur offensichtlich fehlt der Mut und der Wille endlich in die richtige Richtung zu planen und zu handeln.

Wir sind enttäuscht, dass die anderen Fraktionen nicht den Willen hatten, einen nachhaltigen und bürgerfreundlichen Beschluss zu fassen.

Das Stadtradeln, vom 16.05. - 05.06.2021, ist als Wettbewerb konzipiert, sodass mit Spaß und Begeisterung das Thema Fahrrad vorangebracht wird.

Gesucht werden die fahrradaktivsten Kommunalparlamente und Kommunen sowie die fleißigsten Teams und Radelnden in den Kommunen selbst.

Mitglieder der kommunalen Parlamente radeln in Teams mit BürgerInnen um die Wette.

Darum beteiligen wir, Bündnis 90/Die Grünen aus Porta Westfalica, uns auch in diesem Jahr.

23.03.2021

Unsere Stellungnahme zum Regionalplan 2020

22.03.2021

Haushaltsrede 22.03.2021 von Marc Weber im HFA

27.01.2021

Holocaustgedenktag

Am 27. Januar 1945 befreite die Rote Armee der Sowjetunion das Konzentrations- und Vernichtungslager Auschwitz.
Nur indem unsere Generation das Erlebte unserer Eltern und Großeltern an unsere Kinder und Enkelkinder weitergibt, wird niemand vergessen, welche Greueltaten in unserem Land möglich waren.

#WeRemember

Dieses Foto wurde vor den aktuellen Coronabeschränkungen gemacht.

 

Liebe Stadtverbandsmitglieder, liebe Interessierte des Stadtverbandes Bündnis 90/Die Grünen Porta Westfalica,
ein bewegtes und turbulentes Jahr liegt hinter uns.

Wir haben viele, wenn auch leider nicht alle, unserer Wünsche umsetzen können.    Mehr »

URL:https://gruene-porta-westfalica.de/home/