- Frauen in der Kommunalpolitik

Hundert Jahre nach Einführung des Frauenwahlrechts ist der Anteil von Frauen in den Parlamenten noch immer nicht zufriedenstellend. Der Rat der Porta Westfalica besteht derzeit aus 36 Personen, von denen nur 7 Frauen sind.

 

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN haben strikte Regeln zur Förderung von Frauen und setzen auf Doppelspitzen in Partei und Fraktion. So ist es kein Zufall, dass von den aktuell vier Grünen-Ratsmitgliedern zwei Frauen sind.

Wir stehen für Gleichstellung von Frauen und Männern in Beruf, Familie und allen gesellschaftlichen Bereichen. Unsere Parteigeschichte ist geprägt von Feminismus und von Frauen, die ihre Rechte durchsetzen! 

So wünschen wir uns für die Zukunft in Porta Westfalica auch eine Unterstützung von Frauen in schwierigen Lebenslagen. Die Schaffung eines Frauenhauses kann hier ein weiterer Schritt in die richtige Richtung sein. 

 



zurück

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>

  • So viel grüner Strom wie noch nie

    Schon wieder ein neuer Rekord! Im ersten Halbjahr 2024 deckten erneuerbare Energien knapp 60 Prozent des Stromverbrauchs in Deutschland. Das [...]

  • Erster Gleichwertigkeitsbericht

    Gleichwertige Lebensverhältnisse sind als Ziel im Grundgesetz verankert. Heute hat das Bundeskabinett den ersten Gleichwertigkeitsbericht [...]

  • Neues Staatsangehörigkeitsrecht

    Das neue Staatsangehörigkeitsrecht ist in Kraft! Menschen, die hier arbeiten und gut integriert sind, können nun schon seit fünf statt acht [...]